Flexheader3-Logo

   

Donnerstag, 18. Januar 2018 um 19.30 Uhr

Begegnung mit fremder Welt:
Starez Siluan und Arvo Pärt

Sr. Liobgid Koch OSB

Musik, Texte und Gespräch

Eintritt frei


 
2017 10 Cover ThKaufmann  

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Erlöste und Verdammte
Eine Geschichte der Reformation

Lesung mit Prof. Dr. Thomas Kaufmann, Göttingen

Die Reformation hat die Welt so tiefgreifend verwandelt wie kein anderes Ereignis seit dem Ende der Antike - auch der Katholizismus war danach ncht mehr der gleiche. Thomas Kaufmann erzählt souverän und auf dem neuesten Forschungsstand die Geschichte dieser religiösen Revolution. Seine Darstellung läßt die Dramatik des erbitterten Kampfes um himmlische Erlösung und irdische Macht lebendig werden.


 

2017CFechter1 800 Wetterau 2017CFechter4 800 WetterauFotos: C. Fechter

 

Sonntag, 21. Mai 2017

Wetterau entdecken und genießen

in und rund um die Buch- und Kunsthandlung fand die Verleihung der Urkunde Wetterauer Originale durch Landrat Joachim Arnold statt. Kreispressesprecher Michael Elsaß führte mit Bildern und wertvollen Hinweisen ein in Wandern und Radfahren in der Wetterau
Schwestern boten zwei Mal eine Führung durch die Klosterkirche an.
Im Gästegarten der Abtei übernahmen Neidharts Küche mit einer Picknick-Verpflegung und Weidmann & Groh mit flüssigen Apfelprodukten die Versorgung der Gäste

Presseberichte: Frankfurter Rundschau  und  Kreis-Anzeiger       


 
 csm Fruehlingsfest 5c3445ea7e    in der Keltenwelt  

Sonntag, 14. Mai 2017

5. Frühlingsfest

in der Keltenwelt am Glauberg

Leider sind wir dieses Jahr nicht beim Frühlingsfest dabei!
Wir müssen unsere kleine Tradition unterbrechen. "Die Region erblüht" diesemal ohne uns.
Wir wünschen allen Beteiligten einen fröhlichen Tag!

Flyer zum Download

Wir freuen uns, wenn Sie bei uns im Laden vorbeischauen - geöffnet von 10 - 12 h und von 13 - 16 h - herzlich willkommen!


 

2017 03 09 Koenigin und wilde Frau Cover800

2017LJarosch2087 600 CFechter

 

Donnerstag, 9. März 2017

Linda Jarosch

Königin im eigenen Leben!

Königin und wilde Frau - kann man als Frau diese Gegensätze leben? Linda Jarosch ermutigt Frauen anhand archetypischer Bilder der Bibel, ihre verschiedenen Eigenschaften und Begabungen zu stärken und in Einklang zu bringen.

Linda Jarosch ist Bildungsreferentin und Supervisorin.
Weitere Veröffentlichung:
"Ab morgen trage ich Rot"


 
 IMG 1718SMM  

Donnerstag, 26. Januar 2017

Sr. Maria Magdalena Hörter OSB    

"Der Weg ist das Ziel!" - wirklich?

Lebensweg als Glaubensweg - Glaubensweg als Lebensweg
Texte - Gedanken - Gespräch

Sr. Maria Magdalena fragt nach: ist der Weg wirklich zugleich das Ziel? Geht es nur darum unterwegs zu sein? und: Wo gehn wir denn hin? An diesem Abend wollen wir eigenen Antworten näherkommen.

Sr. Maria Magdalena ist Leiterin des Gästehauses der Abtei, Kursleiterin und Exerzitienbegleiterin.
Eintritt frei   -   Plakat zum Download


 
advmarkt2014 0014 team  

Samstag und Sonntag, 26. + 27. November 2016
jeweils von 11 Uhr - 17 Uhr

Engelthaler Adventsmarkt

Wir präsentieren Ihnen ein umfangreiches Sortiment mit vielen Geschenkideen und den Adventskalender für Kinder.


Unsere Buchhandlung hat durchgehend geöffnet.

Vielen Dank für Ihren Besuch!


 
 2016 10 09LR Arnold  

Sonntag, 9. Oktober 2016

Engelthaler Pilgerrunde

mit Landrat Joachim Arnold

Ein Wanderflyer bescheibt den Weg von Kloster Engelthal nach Maria Sternbach und zurück. Der Landrat des Wetteraukreises, Joachim Arnold, überreichte Ruth Krämling die ersten, druckfrischen Exemplare.

Pressemitteilung


 
2016 9 Cover600 HimmelHerrgottS 2016 9 RMSchiessler

Pfr. Rainer M. Schießler
 

Dienstag, 6. September 2016

Himmel, Herrgott, Sakrament
- Auftreten statt austreten -

Pfarrer Rainer M. Schießler

"Auftreten statt austreten" - mit diesem Apell gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept heißt Klartext. Will die Kirche sprachfähig und glaubwürdig sein, dann braucht sie Temperamente wie Rainer M. Schießler. Sein Buch steht unter dem Baldachin seiner Osterbotschaft 2015 "Mut zur Veränderung".

weitere Informationen


 
978 3 8436 0544 1Patmos800 Foto Annette Schleinzer
Dr. Annette Schleinzer
 

Samstag, 9. Juli 2016

Die Liebe ist unsere einzige Aufgabe
Das Lebenszeugnis der Madeleine Delbrêl

Dr. Annette Schleinzer

Madeleine Delbrêl ist Poetin - Sozialarbeiterin - Mystikerin
Die Erfahrungen dieser ungewöhnlichen Frau  sind wegweisend und überraschend aktuell in einer Zeit, in der sich die Gestalt von Glaube und Kirche tiefgreifend wandelt.

Eintritt 5 Euro

weitere Informationen


 

Tod im Basalt DRUCK                  Michael Elsaß

 

 

 

 

 

 

 

            Michael Elsaß

 

Donnerstag, 23. Juni 2016

Tod im Basalt
Kommisar Wetz - sein zweiter Fall

von und mit Michael Elsaß

Michael Elsaß liest aus seinem zweiten Wetteraukrimi

In der Buchhandlung erhalten Sie auch alle anderen Veröffentlichungen von Michael Elsaß. Neben dem ersten Wetteraukrimi 'Tod unterm Windrad' sind alle Wanderführer durch die Wetterau zu bekommen.

Eintritt 5 Euro

weitere Informationen


 
Alzh Auflage3 2015 mitUmrandung  Alzh Teil 2 Unbescheid 
      Margot Unbescheid
 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Alzheimer - Das Erste-Hilfe-Buch

Margot Unbescheid, Frankfurt

Das Leben mit einem von Alzheimer-Betroffenen in der Familie schildert Margot Unbescheid aus eigener Erfahrung. Seitdem ihr Vater vor nunmehr 16 Jahren daran erkrankte, unterstützt sie ihre Mutter bei der Pflege. Mittlerweile hält sie Vorträge zur Situation pflegender Angehöriger. Dazu engagiert sie sich für die Alzheimer Gesellschaft Frankfurt und arbeitet in einigen lokalen Projekten mit.
Veranstalter bei uns ist der Arbeitskreis Demenz Wetterau.
Interview mit M. Unbescheid im Kreis-Anzeiger 6.5.2016


 
Handzettel Fruehlingsfest4 600 Der Glauberg lädt ein!  

Sonntag, 8. Mai 2016

4. Frühlingsfest in der Keltenwelt am Glauberg

Die Region erblüht - ein Naturereignis für die ganze Familie

Wir sind dabei!
Die Buch- und Kunsthandlung Kloster Engelthal ist - wie im letzten Jahr auch - mit einem Ausstellungsstand vertreten. Hier finden Sie vor allem eine Auswahl an unseren Klosterprodukten.

Der Eintritt auf das Veranstaltungsgelände ist frei.

Veranstalter: Wetterauer Archäologische Gesellschaft Glauberg u.a.


 
IMGP9753 Zöllner PN Laden

IMGP9768 Zöllner UE RK gschn
 

Donnerstag, 28. Januar 2016

In der Freude des Herrn - Eine Autobiographie

P. Notker Hiegl OSB - Spiritual der Abtei

liest aus seinem Buch und erzählt von seinem Projekt

Die Gäste kamen und die Buchhandlung füllte sich bis auf den letzten Platz. P. Notker hat seine Zuhörer begeistert!
Der Benediktinermönch aus der Abtei Breuron ist Seelsorger, Künstler und Vater des marianisch-europäischen Projekts "Maria Mutter Europas". Kein Zweifel: P. Notker schaut nicht nur auf ein intensives und erfülltes Leben zurück - er steckt mitten drin! Alle Gäste werden mitgenommen auf eine Reise voller bemerkenswerter Begegnungen und Erlebnisse.
Den muskalischen Rahmen gestaltet Udo Engelhardt auf der Gitarre - hier zusammen mit Ruth Krämling

Die Bücher zum Projekt sind in der Buchhandlung vorrätig.

Plakat                   Pressebericht im Kreisanzeiger
Fotos: C. Zöllner


 

CF-3378-Lesung-Gerk800




Sr. Gabriel Cosack OSB und Andrea Gerk

 

Donnerstag, 17. September

Lesen als Medizin - Die wundersame Wirkung der Literatur

Andrea Gerk liest und erzählt zum Thema Bibliotherapie

Literatur als 'rezeptfreie Medizin' haben einige Autoren bereits empfohlen. Andrea Gerk ist der Frage nachgegangen, wie diese Medizin funktioniert. In der Buch- und Kunsthandlung erzählt sie über ihr Suchen und Finden von Antworten. 
Das Kapitel über Lesen im Kloster entstand im Gespräch mit Altäbtissin Gabriel Cosack OSB.

Pressebericht im Kreis-Anzeiger am 24.9.2015

Foto: C. Fechter


 
 2015BlumVernissage
Michael Blum, Äbtissin M. Elisabeth, Ruth Krämling
 

Samstag, 5. September

Vernissage mit Michael Blum

Der Künstler Michael Blum, Euskirchen und Cochem/Mosel, hat die von ihm illustrierte Bibel vorgestellt. Bekannt wurde Michael Blum durch die sieben Kreuzwegstationen beim ökumenischen Kreuzweg der Jugend 1996, die in der Ikonen-Tradition gemalt sind. Er war Leiter mehrerer Schulen, zuletzt der Domsingschule Köln. Neben der Gestaltung von Kapellen ist er beteiligt bei zahlreichen Büchern, die als Themen die Verbindung zwischen Gott und Menschen, dem Fassbaren und dem Unbegreiflichen, den Engeln und ihrer Botschaft für uns und unsere Welt haben.
In der Buchhandlung sind vom Künstler signierte Bücher zu bekommen!

Pressebericht in der Wetterauer Zeitung 9.9.2015


 
15-06köhs01799-600  

Samstag, 27. Juni
Sonntag, 28. Juni

Genießen in Engelthal: Prosecco und Erdbeeren

 f -38   --  Serenissima  --
   der neue Secco ist da


zum Probieren und Genießen,
auch im Anschluss an das Chorkonzert des Kurt-Thomas-Kammerchors, Frankfurt


 

elsass-1117-800
Elsass-1130-800 elsass-1131-800
Michael Elsaß, Pressesprecher Landkreis Wetterau


 

Wetterau genießen im Kloster Engelthal

Michael Elsaß liest in der Buch- und Kunsthandlung

Sonntag, 31. Mai 2015

Was macht Wandern attraktiv, wie hilft es gegen Alzheimer und Depression und was macht einen Premiumweg aus? Michael Elsaß liest aus seinem neuesten Buch "Die Wetterau entdecken und genießen" und beantwortet bis 13 Uhr Ihre Fragen.

Für alle Sinne spürbar macht Norbert Hynitzsch vom Wetterauer Landgenuss die Region. Mit einem Eintopf zum Mittagessen und pfiffigen Produkten nach dem Motto "Gutes aus Omas Küche" präsentiert er bis 16 Uhr Feinkost vom Feinsten.

Außerdem starten wir in die Sommersaison mit 'Benedikts Büdchen', Kaffee und Kuchen aus Kloster Engelthal jeden Sonntag von 13 - 16 Uhr.

Flyer - Plakat

Fotos: C. Fechter


 
b-k glauberg engel3  

Die Region erblüht -

3. Frühlingsfest in der Keltenwelt am Glauberg
Sonntag, 3. Mai 2015

Es ist ein Fest mit vielen attraktiven Angeboten für die ganze Familie. Die Buch- und Kunsthandlung ist mit einem Stand vertreten und bietet eine Auswahl aus unseren zahlreichen Klosterprodukten an. Der Tag ist leider sehr regnerisch, was aber viele Besucher nicht abgehalten hat vorbeizukommen.

Plakat

Foto: A. Hausmanns


 

 2015-03-26WM4 2014-1-2
 

 

 

 

 

 Dr. Wunibald Müller

 

Vom schwierigen und befreienden
Prozess der Vergebung

Donnerstag, 26.3.2015

Dr. Wunibald Müller, der langjährige Leiter des Recollectio-Hauses in Münsterschwarzach und Buchautor, spricht zu diesem Thema im Gästehaus der Abtei. Er beleuchtet aus Sicht des Glaubens und der Psychologie den Weg der Vergebung.

Flyer - Plakat


 
02MGabriel4
 Altäbtissin Gabriel Cosack OSB
 

Mit der Bibel durch das Jahr

Donnerstag, 29.1.2015

Altäbtissin Gabriel Cosack OSB führt ein in die Arbeit mit diesem Standardwerk der praktischen ökumenischen Bibelauslegung. Die Auswahl der Texte folgt dem ökumenischen Bibelleseplan und die kurzen Auslegungen schreiben bekannte katholische wie evangelische Theologinnen und Theologen.

Sr. Gabriel Cosack OSB erläutert an einigen Beispielen, wie das Buch für das Bibellesen hilfreich sein kann im persönlichen Gebrauch wie auch in einer Gruppe.


 

advmarkt2014-0014-team advmarkt2014-035-300

 

Buch und Kunst am 1. Advent

29. + 30. November 2014

Wir feiern den Beginn dieser besonderen Zeit. Auch wenn aus terminlichen Gründen in diesem Jahr der Rahmen kleiner als gewohnt ist, gab es rund um das Torhaus ein vielfältiges Angebot von Klosterprodukten. Neben adventlicher Dekoration aus der Klostergärtnerei und vielen Anregungen für sinnvolle Geschenke in der Buchhandlung waren Produkte zum Probieren vorbereitet, z.B. weihnachtlicher Brotaufstrich aus unserem Kloster oder Glühwein vom Kloster Jakobsberg.
Nach dem Gottesdienst am Sonntag spielte um 11 Uhr die Bläsergruppe des Jagdvereins Hubertus aus Büdingen.

Die Kinder erwartet eine besondere Überraschung!
Mit diesem Wochenende ist der Engelthaler Adventskalender eröffnet. Während der ganzen Adventszeit bekommt jedes Kind ein Geschenk. Hinter unserem Team sehen Sie die Päckchen (Bild oben).

Foto oben: unser Team!
Foto unten: Bläsergruppe Jagdverein Hubertus Büdingen

Plakat


 

 2014-10anselm-grün1-ifahn 

 

Lesung mit P. Dr. Anselm Grün OSB

Mittwoch, 29. Oktober 2014

 

Im Rahmen des 3. Stifter und Wohltätertages der Stiftung Abtei Kloster Engelthal hielt P. Anselm Grün OSB, Abtei Münster-schwarzach einen Vortrag zu seinem Buch "Jesus als Therapeut - die heilende Kraft der Gleichnisse". Viele Teilnehmende nutzen die Gelegenheit, um sich ein Buch signieren zu lassen.

Foto: P. Ihm-Fahle

Presseberichte:
Wetterauer Zeitung
Kreis-Anzeiger Wetteraukreis


 

b-u-k-apfelfest1140653

 

Apfelfest und Vorstellung des neuen Teams

Samstag, 27. September 2014

Es war ein strahlend schöner Herbsttag als Äbtissin Sr. Elisabeth Kralemann OSB die Gäste begrüßte und das neue Team der Buch- und Kunsthandlung vorgestellt hat.

Plakat

Begrüßung von Äbtissin Sr. Elisabeth Kralemann OSB

Pressebericht


Foto: Äbtissin Sr. Elisabeth Kralemann OSB
      mit Ruth Krämling, Evely Bauer, Birte Gerdes

buk-apfelfest1140741   Auf dem zweiten Foto sind die beiden Schwestern zu sehen, die die Buch- und Kunsthandlung in den 70iger Jahren aufgebaut haben:
Sr. Bilhildis, Ruth Krämling und Sr. Angelika zusammen mit Äbtissin Sr. Elisabeth.
     

 

Die Reformation hat die Welt so tiefgreifend verwandelt wie kein anderes Ereignis seit dem Ende der Antike – auch der Katholizismus war danach nicht mehr der gleiche. Thomas Kaufmann erzählt souverän und auf dem neuesten Forschungsstand die Geschichte dieser religiösen Revolution in einem Zeitraum von mehr als hundert Jahren. Seine Darstellung lässt die Dramatik des erbitterten Kampfes um himmlische Erlösung und irdische Macht für heutige Leser lebendig werden.

Eintritt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro

Joomla templates by a4joomla