Lebendiger Sommer

Endlich sind unser Gästehaus und das KlosterForum wieder geöffnet!

Montag 2. August 2021 | Meldung


 Es war für uns ein richtiger Neuanfang, als wir in der letzten Juliwoche unser Gästehaus nach der langen Schließzeit von 16 Monaten für die erste Gruppe wieder öffneten. Seit Anfang August können nun auch Einzelgäste zu uns kommen. Wir freuen uns sehr, dass mit den Gästen auch Leben ins Gästehaus gekommen ist. Und fast noch mehr, so scheint es, freuen sich unsere Gäste, endlich wieder hierher kommen zu dürfen.

 Zusammen mit unseren Mitarbeiterinnen haben wir uns bemüht, die für Beherberbungsbetriebe in Hessen geltende CoronaVirus-Schutzverordnung in unserem Gästehaus umzusetzen. Unser größten Seminarraum, ist nun als Speiseraum eingerichtet; bei den Mahlzeiten bedient eine Mitarbeiterin am Büffet. Damit wir den geforderten Sicherheitsabstand dort einhalten können, ist die Zahl unserer Gäste auf maximal 12 Personen beschränkt.

 Wir im vergangenen Jahr haben wir wieder unseren “Freiluft-Speisesaal”, ein großes nach drei Seiten offenes Zelt, vor dem Gästehaus im Garten aufgebaut. Hier können wir bei Bedarf und nach den Möglichkeiten unsrer Küche Tagesgruppen verköstigen. Inzwischen haben wir das Zelt nach hinten um einen “offenen Gruppenraum” vergrößert.
Unser Gästegarten ist wie bisher frei zugänglich, für unsere Haus- und Kursgäste und für Tagesbesucher.

In unserer Kirche gibt es 12 markierte Sitzplätze. Natürlich möchten wir unseren Gästen ermöglichen, auch an unseren Gottesdiensten teilzunehmen. Für sie sind jetzt diese 12 Plätze reserviert.
Dies bedeutet leider auch, dass wir noch immer nicht öffentlich zu unseren Gottesdiensten einladen können, so wie vor der Corona-Pandemie. So müssen wir unsere lanjährigen treuen Gottesdienstbesucher weiterhin um Geduld und Verständnis für unsere Situation bitten und darum, die Gottesdienste in Altenstadt oder ihren Heimatgemeinden zu besuchen.

 Und noch etwas ist in diesem Sommer wieder möglich: Auch dank des Engagements ehrenamtlicher Mitarbeiter kann unser KlosterForum nun wieder regelmäßig geöffnet werden. Samstags von 13:30 – 16:00 Uhr sind Sie uns hier herzlich willkommen!
Es erwarten Sie Engelthaler Klosterprodukte (z.B. Honig, Marmeladen, Zucker, Salze und Chutneys, Postkarten und unsere beliebten Fotokarten zu verschiedenen Änlassen). Dazu können Sie bei uns Produkte aus vorwiegend benediktinischen Klöstern erwerben (z.B. Bildkalender 2022 und Kleinschriften aus Münsterschwarzach oder Seifen aus Herstelle) und ntürlich so manches mehr. Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns sehr auf die Begegnung mit alten Bekannten und mit neuen, bisher unbekannten Gästen und Besuchern!


Zurück